Traumjob-Flugbegleiter/-in. Hoch über den Wolken, Länder bereisen, in den besten Hotels übernachten, Kulturen kennenlernen und an traumhaften Stränden von Strapazen erholen.

Flugbegleiterin
YuriyZhuravov/Shutterstock.com

Die guten Seiten dieses Berufs sind offensichtlich. Was jedoch kaum von Außenstehenden wahrgenommen wird, sind die negativen Folgen, für die Gesundheit, durch die Belastung weit über den Wolken. Stundenlanges Lächeln, immer gut aussehen, stetiges freundlich sein, kontinuierliche Kontrolle der Sicherheit und bedienen von Passagieren und all das, unter anderem, in den kritischsten Momenten, dem Start und der Landung, zu dessen Zeitpunkten die Abweichung der Druckluft am größten ist. Ein extrem schädliches Phänomen des Fliegens äußert sich daher in sogenannten «schweren Beinen». Jeder Passagier hat mit diesem Gefühl wahrscheinlich schon mal Bekanntschaft gemacht und Sie als Steward/-es kennen dies wohl nur zu Gut.

Doch wie genau kommt es zu einer Thrombose?

Der Körper hat sich an eine genaue Druckluft angepasst, welche aber während eines Fluges stark variiert. Im Flugzeug wird deshalb versucht, die Druckluft dem Körper anzupassen, jedoch ist dieser trotzdem niedriger als der Körper es gewohnt ist, was zur Folge hat, dass unsere Venen sich ausdehnen, der Blutkreislauf sich verlangsamt und so die Gefahr rasant steigt, dass das Blut gerinnt. Dieser Vorgang beschreibt sich als Thrombose und ist auch als das Phänomen «schwere Beine» bekannt. Desto öfter man also dieser Gefahr ausgesetzt ist, desto wahrscheinlicher ist es auch an Thrombose zu erkranken. Sie riskieren demnach Ihre Gesundheit zum Wohlbefinden und der Sicherheit Anderer!

Doch wie haben Sie sich bisher nach dem Flug weiter geholfen, gegen diese Beschwerden? Haben auch Sie, wahrscheinlich wie alle, Ihre Beine gegen eine Wand gelehnt, um den Kreislauf zu beschleunigen und das Kribbeln in den Beinen los zu werden? Machen Sie sich sorgen den nächsten Gesundheitstest zu bestehen? — Schluss damit!

Wir haben es geschafft, Geräte zu entwickeln, welche Ihnen helfen diesem Leiden vorzubeugen. Unser handliches Lymphdrainage-Gerät basiert auf einer wohltuenden Massage der Weichteile, welche die Lymphe und auch den Blutkreislauf mittels Druckluft anregt. Durch eine sogenannte Pressotherapie können Sie so unter Anderem Venenerkrankungen und Thrombose vorbeugen und das von uns entwickelte Fußreflexzonenmassage-Gerät bewirkt dieses präventive Ergebnis anhand einer speziellen Massagetechnik durch Druck und Reibung auf ausgewählten Reflexzonen. Personen, wie Sie, welche stetig Extremsituationen ausgesetzt sind, finden auch positive Nebeneffekte bei Schlafstörungen, Müdigkeit, Stress, Kopfschmerzen, Schwellungen, Verspannungen und vielem mehr.

Beseitigen Sie Ihre gesundheitlichen Risiken Ihres Traumberufes, damit der Himmel nicht zu Ihrer gesundheitlichen Hölle wird.

Wir freuen uns, Ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und bei Ihrer Prävention zu helfen.