Mal wieder steht das Wochenende vor der Tür und Rekordtemperaturen wurden angekündigt. 
Alle wissen, dass ein Sonnenschutz angebracht ist, doch wie haben wir uns bei solch extremen Temperaturen richtig zu verhalten?

Zum Wochenendeinstieg möchten wir Ihnen Ratschläge geben, um die Hitzewelle ohne Schäden zu überstehen.

Zum einen ist es unerlässlich, entsprechende Sonnenschutzmittel zu verwenden um einen Sonnenbrand vorzubeugen, da eine übermäßige UV-Einstrahlung unsere Haut auf Dauer strapazieren und schädigen kann. Pigmentflecken, Hautkrebs und eine verschnellte Alterung der Haut lassen sich als Konsequenzen hierzu auflisten.

Zum anderen kann der Körper gefährlich überhitzen, falls Sie nicht ausreichend trinken und Ihren Kopf vor der Sonneneinstrahlung schützen.

In diesem Fall besteht die Möglichkeit eines Sonnenstichs, welcher ab einer Körpertemperatur von über 39 Grad Celsius, ohne Fiber, zu verzeichnen ist. Tritt dieses Symptom auf, ist schnell zu handeln, denn so harmlos es klingt, solch ein Fall kann schnell lebensbedrohlich werden, denn der Organismus ist dann nicht mehr in der Lage durch die Schweißproduktion den Körper auf eine normale Körpertemperatur herab zu kühlen.

Folglich kollabiert der Kreislauf und führt zu einer lebensbedrohlichen Situation über, denn ohne eine sofortige Behandlung kann das Eiweiß in den Körperzellen, ab 42 Grad Celsius Körpertemperatur, gerinnen.

Achten Sie also darauf, ein Sonnenschutzmittel mit entsprechendem Lichtschutzfaktor zu verwenden, Ihren Kopf zu bedecken, nicht stundenlang in der Sonnen zu liegen und vor allem, viel zu trinken.

Mit diesen Voraussetzungen werden Sie das sonnige und heiße Wochenende genießen können.

Wir wünschen Ihnen sonnige und erholsame Stunden.

Einen angenehmen Start in das Wochenende wünscht Ihnen,

Clubsante.