12 Kammern Lymphdrainage Geräte 

Professionelle Geräte zur Kompression 

 

Was macht ein 12 Kammern Lymphdrainage Gerät aus? 

 

Unsere Lymphdrainage Geräte sind ausgestattet mit verschiedenen Manschetten. Diese sogenannten Lymphdrainage Manschetten sind für unterschiedliche Körperbereiche und unterscheiden sich des weiteren in der Anzahl an Luftkammern. 

Dabei gilt die Devise, desto mehr Luftkammern auf eine Körperstelle wirken können, desto intensiver ist die Behandlung. 

Bei uns können Sie daher 4 Kammer, 6 Kammer, 12 Kammer Geräte vorfinden. 

Die Luftkammern werden währen einer Lymphdrainage Anwendung sequentiell, aufeinanderfolgend, von Fuß zum Kopf, mit Luft befüllt. Dabei kann der Druck der Luft eingestellt werden. Die genaue Druckstärke und die apparative Lymphdrainage Therapie muss aber vorab mit Ihrem Arzt besprochen werden. 

 

Mehr erfahren über die Funktionsweise eines Lymphdrainage Gerätes 

Lymphdrainage Infos

 

Sortiment an 12 Kammern Geräten 

 

Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an verschiedenen 12 Kammern Lymphdrainage Geräten. Sie können zusätzlich bei einem Set die Infrarot Tiefenwärme Funktion dazu wählen.

Profi 12 Kammern Lymphdrainage Gerät Q8120 

 

Der Kompressor Q8120 

 

Maße des Kompressors: 440 mm (L) X 330 mm (B) X 180 mm(H)

Spannung: AC 230V, 50/60Hz 

Energieverbrauch: 120 VA

Gewicht: 9 Kg 

Maximale Druckluft: 200 mmHg 

Behandlungszeit: Bis zu 99 Minuten

Intervall festlegen

Beim Profi Q8120 bestimmen Sie die Zeit des Intervalls.  Damit ist die Wartezeit gemeint, welche zwischen der Belüftung der einzelnen Luftkammern, stattfindet. Diese können Sie regulieren zwischen 0 und 60 Sekunden.  

Kompressionszeit einstellen 

Stellen Sie die Zeit der Kompression, gemeint ist die Belüftung der Luftkammer, aus. Zur Verfügung steht eine Druckluftzeit zwischen 0 und 15 Sekunden. 

Druck in den Luftkammern einstellen 

Wählen Sie selbst aus, ob Sie ein Programm mit Voreinstellung wählen (Druck fest reguliert), oder den Druck in jeder der 12 Luftkammern selbst bestimmen möchten.

Programm auswählen

Zur Verfügung stehen Ihnen 10 verschiedene, voreingestellte oder programmierbare, Programme zur Anwendung.  

Die Behandlungsprogramme 

Luftdruck bestimmen 

Die Druckluftstärke ist in den Programmen voreingestellt, kann aber gegebenenfalls von Ihnen individuell programmiert werden. 

Die Voreinstellung für die Programme A1, A2, B, E1 und E2 kann zwischen 0-200 mmHg betragen. Hier haben Sie gleichzeitig die Möglichkeit jede Luftkammer in ihrer Druckstärke zu variieren.

Beispiel: 
Luftkammer 1:    20 mmHg
Luftkammer 2:    20 mmHg
Luftkammer 3:    30 mmHg
Luftkammer 4:    30 mmHg
Luftkammer 5:    40 mmHg
Luftkammer 6:    40 mmHg
Luftkammer 7:    50 mmHg
Luftkammer 8:    50 mmHg
Luftkammer 9:    60 mmHg
Luftkammer 10:  60 mmHg
Luftkammer 11:  50 mmHg
Luftkammer 12:  50 mmHg

*Diese Einstellung entspricht einem Beispiel. Für eine Ihnen entsprechende Druckeinstellung sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt die Therapiedetails ab.

Bei den Programmen C1, C, C3, D1 und D2 können Sie bis zu maximal 130 mmHg einstellen. 

Anwendungsvideo

Sehen Sie, wie das professionelle 12 Kammern Lymphdrainage Gerät Q8120 arbeitet und wie es aufgebaut ist.

 

 

 

 

Fragen zum 12 Kammern Lymphdrainage Gerät Q8120? 

Ihnen ist noch eine Frage eingefallen oder Sie hätten gerne eine persönliche Beratung? Dann senden Sie uns Ihre Kontaktanfrage und wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück! 

Neues Feld

8 + 10 =

 

12 Kammern Lymphdrainage Gerät DL1200H 

 

Energieverbrauch: 50 Watt 

Spannung: AC 220 V, 50/50 Hz

Sicherung: AC 220V, 05A AC 110 V

Gewicht: Unverpackt 15 Kg

Größe (L x B x H): 400 x 3250 x 220 mm 

 

 

 

Intervall festlegen

Bestimmen Sie das Intervall. Intervall ist die Zeit, die vergangen ist, nachdem alle 12 Kammern belüftet/entlüften sind. Beim Einschalten des Zeitwertes werden 5 Sekunden Intervall automatisch eingestellt. Der Abstandswert variiert von 0 bis 19 Sekunden.

Kompressionszeit einstellen 

In diesem Bereich des Kompressors wird festgelegt, wie lange die Dauer der Druckluft, in der Luftdruckkamer, anhalten soll. Diese kann zwischen 0-6 Sekunden liegen. 

Druck in den Luftkammern einstellen 

Der Druck ist auswählbar in dem Bereich von 0 bis 180 mm Hg. Beim Einschalten beträgt der Druck automatisch in allen Kammern 60 mm Hg. Besonders ist, dass Sie für jede einzelne Luftkammer den Druck individuell festlegen können oder sogar einzelne Kammern völlig unbelüftet (ausschalten) lassen können. 

Programm auswählen

Wählen Sie aus 8 Behandlungsprogrammen aus. Dabei können Sie jedes einzelne Programm in der Behandlunsgzeit, der Druckluftstärke, dem Intervall und der Kompressionszeit individuell programmieren. 

Behandlungsprogramme

Programm А – Massage: Die Kammern werden abwechselnd mit Luft befüllt

Programm В – Lymphdrainage: Die Kammern werden nacheinander mit Luft befüllt. Die Massage erfolgt von unten nach oben. Die Luft wird stufenweise in den Kammern gehalten.

Programm C – Zirkulation: Zwei Wellen des Programms Massage, eine Welle des Programms Lymphdrainage (von oben nach unten). Das Ziel dieses Programms ist die Effektivität der Behandlungen zu steigern.

Programm D – Lymphdrainage (schnell): Das Prinzip ist wie beim Programm B. Nur werden dabei je zwei Kammern mit Luft gefüllt. Dauer einer Behandlung mit Programm B beträgt 30-40 Minuten. 

Programm E – Massage (Sicherung des Behandlungserfolgs): Das Prinzip ist wie beim Programm A. Wie ein Physiotherapeut eine Massage mit speziellen Griffen beendet, so kann man das Programm E wählen, um die Behandlung abzuschließen.

Programm F – Lymphdrainage (Sicherung des Behandlungserfolgs): Das Prinzip ist wie beim Programm B. Wie ein Physiotherapeut eine Lymphdrainage mit speziellen Griffen beendet, so kann man das Programm F wählen, um die Behandlung abzuschließen.

Programm G – Massage (reverse): Das Prinzip ist wie beim Programm A. Dabei geht die Welle von oben nach unten.

Programm H – Lymphdrainage (reverse): Das Prinzip ist wie beim Programm B. Dabei geht die Welle von oben nach unten.

*Die Informationen zu den Programmen wurden zur Verfügung gestellt von DS Maref.

Fragen zum 12 Kammern Lymphdrainage Gerät DL1200H? 

Ihnen ist noch eine Frage eingefallen oder Sie hätten gerne eine persönliche Beratung? Dann senden Sie uns Ihre Kontaktanfrage und wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück! 

Neues Feld

5 + 10 =

Ratenzahlung 12 Kammern Lymphdrainage Gerät 

 

Für unsere professionellen 12 Kammern Lymphdrainage Geräte Q8120 steht Ihnen auch die Möglichkeit einer monatlichen Ratenzahlung offen. 

Eine Ratenzahlung wird von unseren Partnern der dlb vorgenommen. Besuchen Sie unseren Partner und informieren Sie sich über die genaue Vorgehensweise der Ratenzahlung https://www.dlb.de/. 

Sollten Sie sich für eine Ratenzahlung entscheiden müssen Sie wissen, dass dies nur für nicht reduzierte Ware möglich ist. Der Sale ist somit ausgenommen. Außerdem sind die Produktpreise 15% höher bei einer Finanzierung. Auch die 14-tägige Rückgabefrist entfällt. Diese Option der Finanzierung ist ausschließlich für Geschäftskunden in Deutschland möglich. 

Gerne senden wir Ihnen ein unverbindliches Angebot für unser 12 Kammern Lymphdrainage Gerät zu. 

Neues Feld

11 + 4 =